23. September 2020

Nintendo Play Station: Prototyp bei Auktion versteigert

Der aus einem Gemeinschaftsprojekt von Nintendo und Sony hervorgegangener Konsolen-Prototyp, der im allgemein als „Nintendo Play Station“ Bekanntheit erlangt hat, wurde nun in einer Auktion versteigert.

Das System, welches dem SNES ein CD-Rom Laufwerk hinzufügen sollte und kurz darauf als eigenständige Konsole von Sony weiterentwickelt wurde, wechselte nun für stolze 360.000$ den Besitzer.

Der Verkäufer hatte erst vor Kurzem verlauten lassen, dass er ein Direktangebot in Höhe von 1.000.000$ abgelehnt hatte.