29. November 2021

Far Cry 6 – Auf Next Gen-Konsolen ohne Raytracing

Wie Ubisoft kurz vor dem Launch des mit Spannung erwarteten Open World-Shooters Far Cry 6 bekannt gegeben hat, wird es auch auf den Next Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X ein Feature nicht geben, auf das sich nunmehr nur PC-NutzerInnen freuen dürfen. Während AMDs FSR (FidelityFX Super Resolution) ohnehin noch PC-exklusiv ist, werden Konsolen-BesitzerInnen allerdings auch beim Thema Rayracing leer ausgehen.

Man habe sich laut Ubisoft ausschließlich auf die Performance des Titels konzentirert, sodass man zumindest auf der PlayStation 5 und Xbox Series X mit einer nativen 4K-Auflösung und 60 fps rechnen können wird. Der PC werde diese Möglichkeit natürlich zusätzlich zu den oben genannten Features bieten, je nach Leistungsfähigkeit des Setups, versteht sich. Ohnehin sei aber die SSD das vielversprechendste “Next Gen”-Feature. Dies ermöglicht mehr Kreativität, da Titel nicht mehr so sehr um Ladezeiten herum entwickelt werden müssten. Inwiefern alle Spieler und Spielerinnen davon profititeren werden, wird sich aber gewiss erst in Zukunft einschätzen lassen können. Für weitere Informationen zur Technik empfehlen wir unsere englischsprachige Quelle Wccftech.

Doch zuerst einmal erscheint Far Cry 6 am 7. Oktober für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series S / X, Google Stadia und den PC.

Folge und Teile uns: