17. August 2022

Six Days in Fallujah – Taktik-Shooter im neuen Trailer

Die Geschichte des Taktik-Shooters Six Days in Fallujah ist eine außergewöhnliche. Ursprünglich wurde der Titel nämlich bereits im Jahr 2009 vom Entwicklerstudio Atomic Hearts angekündigt und sollte für damalige Konsolen und den PC erscheinen. Doch Publisher Konami cancelte das Projekt und somit alle Hoffnung, dass der ambitionierte Titel jemals erscheinen würde. Denn das Spiel widmet sich den Ereignissen des Irak-Krieges, genauer gesagt der Zweiten Schlacht von Fallujah. Diese “begann im Jahr 2004, nachdem Al Qaeda die Kontrolle über eine der wichtigsten Städte im Irak übernommen hatte. Die Schlacht entpuppte sich als härtester Militärkonflikt westlicher Truppen seit 1986.

Nun im Jahr 2021 wird der Titel unter einem neuen Publisher und einem neuen Entwicklerstudio erscheinen. Six Days in Fallujah wird von großen Teilen des Führungsteams der ersten Halo– und Destiny-Spiele entwickelt.

Über 100 Marines, Soldaten sowie irakische Zivilisten, die während der Zweiten Schlacht von Fallujah anwesend waren, teilten ihre persönlichen Geschichten, Fotographien und Videoaufnahmen mit dem Entwicklerteam. Das Spiel gibt diesen Geschichten durch Gameplay und Augenzeugenberichte eine Stimme, eingefangen in dokumentarischem Interviewmaterial. Six Days in Fallujah hat den Anspruch, der authentischste Militär-Shooter der heutigen Zeit zu sein und die militärischen sowie zivilen Geschichten mit dem Level an Integrität zu erzählen, das sie verdient haben.“, heißt es von offizieller Seite.

Folgend könnt ihr euch den Ankündigungstrailer ansehen:

Six Days in Fallujah erscheint noch in diesem Jahr für PC und Konsolen. Weitere Details wurden bisher noch nicht genannt.

Folge und Teile uns: