11. August 2022

VR Skater – Deutsche Skateboard-Simulation im Early Access erschienen

Mit VR Skater ist ein deutscher Titel am 30. April in Steams Early Access erschienen, der euch bequem im Wohnzimmer auf das Skateboard springen lässt. Entwickler Deficit Games aus dem unterfränkischen Wiesentheid werkeln bereits seit zwei Jahren an dem VR-Spiel und planen, im vierten Quartal dieses Jahres die Vollversion zu veröffentlichen.

Einen offiziellen Early Access Trailer haben wir natürlich auch für euch eingebettet:

Geringer Umfang und dennoch viel Spaß

Auf den ersten Blick sieht VR Skater schon ganz unterhaltsam aus und auch einige VR-Youtuber loben den Titeln mit deutschem Ursprung. Doch was genau steckt wirklich hinter dem Skateboardspiel? Ist es nun ein Arcade-Titel oder eine Simulation? Deficit Games´ Andi Deininger versuchte in der letzten Folge des Podcast “Alternative Realitäten” ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen:

Bei VR Skater handelt es sich sowohl um eine Simulation als auch um einen Arcade-Titel. Dementsprechend gibt es ein authentisches Skateboarding-Gefühl, gepaart mit allerlei Tricks und einer gehörigen Portion Spaß durch verschiedene Arcade-Elemente. Und dass der Titel Spaß macht kann man in den unzähligen Youtube-Videos bereits sehen. Unter anderem werden hier das Spielgefühl und die hochauflösenden Texturen gelobt. Außerdem passe das Steuerungs-Konzept mit den Bewegungscontrollern in den Händen und der Kopf-Eingabe.

Auch wenn die Early Access Version derzeit noch etwas dünn besiedelt ist, was den Spielumfang betrifft, so soll dieser Punkt in der Vollversion anders aussehen. Neben den Einnahmen aus dem Early-Access-Verkauf spielt den deutschen Entwicklern auch eine Förderung des FFF Bayern in Höhe von 20.000 Euro in die Karten. Abschließend geht Deininger nochmals auf die Themen Körper-Tracking, Multiplayer oder Open World ein und sagt, dass es bei dem aktuellen Projekt auf grund der Ressourcen schwer werden würde. Bei einem möglichen Nachfolger sei aber nichts ausgeschlossen.

Derzeit ist die Deutsche Skateboard-Simulation VR Skater im Early Access erschienen und für HTC Vive, Oculus Rift sowie Valve Index erschienen. Im vierten Quartal 2021 soll dann die Vollversion den Markt erobern. Entwickler Deficit Games kündigt darüber hinaus ebenfalls mögliche Umsetzungen für Quest und PSVR2 an.

Folge und Teile uns: