30. September 2020

Sega kündigt den Game Gear Micro an

SEGA GAme Gear

Wem bisherige Handhelds zu groß sind, der darf sich auf SEGAs Game Gear Micro freuen, eine portable Retro-Spielekonsole, die auf dem gleichnamigen (Minus das Micro) Handheld aus den 90ern basiert. Der Game Gear war SEGAs damalige Antwort auf Nintendos Game Boy, setzte aber aufgrund seines farbigen Bildschirms eigene Akzente, lange vor dem Game Boy Color.

Nun verläuft Geschichte des häufigeren zyklisch, weswegen man im Oktober diesen Jahres in Japan eine Neuauflage des Handhelds auf den Markt bringen wird. Eine Ankündigung für den westlichen Markt gibt es zwar noch nicht, sollte aber in Kürze folgen.

Der Game Gear Micro macht seinem Namen dabei alle Ehre. So passt er nicht nur bequem in eine hand, er verliert sich geradezu darin. Das Gerät hat eine insgesamte Breite von 80mm, wobei der Bildschirm immerhin 1 Zoll groß ist.

Das sieht dann in etwa so aus:

Wer sich nun freut, einen kleinen portablen Handheld mit zahlreichen SEGA-Klassikern geliefert zu bekommen, wird aber unter Umständen enttäuscht. Zwar kommt das Gerät in unterschiedlichen Farben auf den Markt, gleichzeitig bestimmt aber eben jene Farbe auch die installierten Spiele. Jede farbliche Variante bietet unterschiedliche Spiele.

Schwarz:

  • Sonic The Hedgehog
  • Out Run
  • Puyo Puyo Tsu
  • Royal Stone

Blau:

  • Baku Baku Animal: Sekai Shiikugakari Senshuken
  • Gunstar Heroes
  • Sonic & Tails
  • Sylvan Tale

Rot:

  • Columns
  • The G.G. Shinobi
  • Megami Tensei Gaiden: Last Bible
  • Megami Tensei Gaiden: Last Bible Special

Gelb:

  • Nazo Puyo: Arle no Roux
  • Shining Force
  • Shining Force II
  • Shining Force: Final Conflict

Ein Game Gear Micro kostet 4.980 Yen, was knapp 40 € entspricht. Wer alle Farbvarianten bestellt, bekommt einen Lupen-Adapter dazu, mit dem man den Bildschirm vergrößern können wird.

Ach, die Erinnerungen…