21. September 2020

NieR Replicant soll laut Director mehr werden als nur ein Remaster

NieR Replicant Banner

Aktuellen Berichten aus der Famitsu zufolge, wird das vor kurzem angekündigte Remaster des Kult-Rollenspiels NieR auch um neue Features ergänzt werden. So wird dem Director von NieR Replicant, Yoko Taro, zufolge unter anderem das Gameplay überarbeitet, um auch Fans des 2017 veröffentlichten Nier: Automata zu gefallen. Gleichzeitig unterstützen die Entwickler von Platinum Games Square Enix bei der Umsetzung des Remasters.

Yoko Taro beschreibt das Projekt als “viel mehr als ein Remaster”, vielmehr wolle man, dass sich der Titel frisch und neu anfühlt. Während die Kamera dem Original treu sein möchte, werden andere Teile überarbeitet. Auch die Synchronsprecher kehren zurück, um ihre Parts neu einzusprechen.

Außerdem wurde bekannt gegeben, dass auch die Sprecher von 2B und 9S einen Part einsprechen sollen. Dies legt nahe, dass die Entwickler weitere Verbindungen zum Nachfolger NieR Automata herstellen wollen.

Derzeit hat NieR Replicant noch keinen festen Releasetermin.