10. August 2020

No Man’s Sky – Ab morgen mit Cross Play zwischen allen Plattformen

No Mans Sky Banner

Wie Entwickler Hello Games bekannt gegeben hat, wird No Man’s Sky prozedural generiertes Universum ab morgen, dem 11. Juli Teil des Xbox Game Pass sein. Dabei wird nicht nur die Konsolenversion zur Auswahl stehen, sondern auch eine Version für Windows 10, sodass auch PC-Spieler direkt loslegen können.

Gleichzeitig wurde bestätigt, dass der Titel nicht nur zahlreiche Verbesserungen in Form eines Patches erfahren wird, sondern dass man ab dem morgigen Donnerstag auch Cross Play zwischen allen Plattformen ermöglichen wird. Besitzer der Xbox One-, PC- und PlayStation 4-Versionen werden also miteinander das Universum erkunden, bauen und Quests lösen können.

Neben einigen Bug-Fixes versprechen die Entwickler zudem auch Verbesserungen der Virtual Reality-Version.

Alle Infos findet ihr hier auf der offiziellen Homepage.