9. Dezember 2022

Destruction AllStars – Wird PS+-Titel im Februar

Mit Destruction AllStars hatte Sony auf dem Reveal Event der PS5 einen Online-Multiplayer-Titel angekündigt, der inhaltlich an Destruction Derby oder Vigilante 8 erinnert, visuell jedoch mit Fortnite und Co. verwandt zu sein schien.

Nun wurde wieder Kurznachrichtendienst Twitter bekanntgegeben, dass der Titel nicht wie geplant zum Start der PS5 im kommenden Monat verfügbar sein wird. Begründet wird dies mit der erhöhten Spielerzahl, die man im Februar gewährleisten könne, die sich natürlich positiv auf die Spielerfahrung auswirken wird.

Um diese noch weiter zu verbessern wird das Spiel dann direkt als PS+-Titel im Februar verfügbar sein, da so noch mehr Spieler gewährleistet werden können.

Hier der Tweet:

Wir erinnern uns an Titel wie Don’t Starve oder auch Rocket League, den solche kostenfreien PS+-Launchs absolut nicht geschadet haben und bleiben daher erst einmal vorsichtig optimistisch.

Destruction AllStars stellt somit das erste offiziell angekündigte PS5-PS+-Spiel dar. Gratulation zu dieser Auszeichnung!

Folge und Teile uns: