27. September 2020

Cyberpunk 2077 – Es wird keine spielbare Demo geben

Cyberpunk 2077 Trailer deutsch

Cyberpunk 2077/ Screenshots

Ja, Cyberpunk 2077 ist – wie viele andere Spiele schon vorher – ebenfalls der Verschiebung zum Opfer gefallen. Wollte das polnische Entwicklerstudio CD Project Red ursprünglich bereits vor drei Monaten mit euch auf das Debüt des Sci-Fi-Rollenspiels anstoßen, wurden Fans kurzerhand auf den 17. September 2020 vertröstet. Dieses Datum konnte wiederum auch nicht eingehalten werden.

Erscheinen soll Cyberpunk 2077 nun am 19. November 2020, da der Entwickler noch Zeit braucht, um an diversen Optimierungen und Verbesserungen zu werkeln. Doch auch ausgiebige Tests fallen in diesen Zeitraum, damit alle Spieler zur Veröffentlichung ein rundes Gesamtpaket erwarten dürfen.

Zugegeben, wir warten bereits seit gut drei Monaten auf das fertige Spiel. Was machen da schon vier weitere Monate? Schließlich wurden wir in der Zwischenzeit mit einigen anderen Leckerbissen versorgt, welche die Zeit eher kurzweilig gestalten sollen. Doch einige hartgesottene Fans möchten die kommenden Monate nicht andersweitig verplanen, weswegen sie auf der Bloggerplattform Twitter kurzerhand nach einer spielbaren Demo gefrat haben.

Mit großem Bedauern für alle Anhänger von Cyberpunk 2077 verneinten die Verantworlichen aus Polen jedoch diese Frage. Um eine spielbare und vor allem kostenlose Demo aus dem Boden zu stampfen, müsse man Mitarbeiter aus anderen Bereichen hierfür abstellen. Dementsprechend würden diese Mitarbeiter dann an anderer Stelle fehlen. Die wichtigen Performance-Tests und Optimierungen des Hauptspiels würden so ins Stocken geraten. Unter Umständen wäre sogar der Release im November als daraus resultierende Folge gefährdet. Außerdem kostet eine Demo den Entwickler neben zusätzlicher Manpower auch Geld.

Wie die gute Letti auf Twitter werden auch wir anderen uns also noch ein wenig in Geduld üben müssen, bis wir dann schließlich am 19. November 2020 endlich Cyberpunk 2077 für PC, PlayStation 4, Stadia und Xbox One in unseren Händen halten dürfen. Entsprechende Versionen für die Next-Gen-Konsolen werden ebenfalls veröffentlicht.