9. Dezember 2022

KFC – Fast Food-Kette bringt eigene „Konsole“ auf den Markt

Dieses Jahr birgt wohl noch immer Überraschungen. Der Release der PS5 und Xbox Series X|S sind schon wieder ein alter Hut, da kündigt die vor allem durch Hühnchen-Produkte bekannte Fast Food-Kette KFC ihr ganz eigenes System an. Wir stellen vor, die KFConsole.

Das System kommt mit einem Master Cooler Gehäuse, einer SeaGate BarraCuda 1TB SSD, einem Intel NUC 9 und einer Asus CPU. Das wohl „interessanteste“ Feature ist jedoch die Aufbewahrungsmöglichkeit für Hühnchenteile, die durch die erzeugte Wärme der Komponenten warmgehalten werden. Man kann kurzerhand wie bei einem KFC-Eimer den Deckel öffnen und seine Teilchen einlagern. Ulkig.

Die KFConsole stellt somit natürlich nicht wirklich eine Konsole im traditionellen Sinne dar, sondern versteht sich mehr als PC mit einem lustigen Gimmick.

Ein genaues Datum und den Preis ist man uns jedoch noch schuldig.

Folge und Teile uns: