29. November 2021

The Dark Pictures: The Devil in Me – Erster Teaser veröffentlicht

Das ein viertes Kapitel der The Dark Pictures Anthologie in der Mache ist, ist unlängst bekannt. Zum einen hat Supermassive Games zum Debüt von Men of Medan angekündigt dass es insgesamt acht Spiele geben wird. Zum anderen verriet ein Markeneintrag im Juli dieses Jahres bereits den Spieltitel des kommenden Kapitels: The Devil in Me.

Jetzt taucht bereits der erste Teaser zu The Dark Pictures: The Devil in Me auf, den zunächst die Spieler zu Gesicht bekommen, die im jüngsten Ableger House of Ashes alle Geheimnisse gefunden haben. Natürlich gibt es die bewegten Bildschnippsel auch auf Youtube in einem kleinen Video für Jedermann zu sehen. Solltet ihr euch den Spaß aber nicht nehmen lassen wollen und vorerst alle Rätsel selbst lösen, dann überspringt das nachfolgende Video einfach.

Richtig schön durchgeknallt!

Nun, der rund eine Minute lange Teaser zeigt dass es sich in The Devil in Me allem Anschein nach um einen verrückten Serienkiller als Protagonist bzw. Antagonist (je nachdem wie man es sieht) handelt. Der Mörder plaudert ein wenig aus dem Nähkästchen und verrät seine Beweggründe und zeigt auch sein jüngstes Opfer. Ein schaurig schöner Teaser!

Ebenfalls lesenswert: The Dark Pictures: Little Hope – Interaktiver Trailer veröffentlicht

Während wir uns in Men of Medan auf einem Horrorschiff wiedergefunden haben, bekamen wir es in Little Hope mit einem Hexenkult im Mittelalter zu tun. Ab heute macht uns mit House of Ashes ein in der Wüste begrabener antiker Fluch das Leben schwer. Supermassive Games schlägt damit – wie anfangs angekündigt – in jedem neuen Kapitel ein anderes Genre ein. Das sorgt für Abwechslung!

In diesem Jahr wird es mit einer Veröffentlichung von The Dark Pictures: The Devil in Me wohl nichts mehr. Dafür macht der veröffentliche Teaser Lust auf mehr und steigert die Neugier auf das was uns hoffentlich das nächste Jahr bringen wird.

Freut ihr euch schon auf The Devil in Me? Oder macht ihr generell einen großen Bogen um das Horrorgenre?

Folge und Teile uns: