29. November 2021

Cyberpunk 2077 – Xbox Series- und PS5-Versionen vorerst verschoben

Cyberpunk 2077 gelb

Auf Twitter gibt CD Projekt RED bekannt dass Cyberpunk 2077 nicht mehr in diesem Jahr für die PlayStation 5 sowie die Xbox Series X/S im Handel erscheinen wird. Nähere Gründe für die vorgenommene Verschiebung wurden von den Verantwortlichen nicht genannt. Im Tweet ist lediglich die Rede davon, dass sie es dieses Mal richtig machen wollen. Irgendwie nachvollziehbar.

Doch wann genau wird Cyberpunk 2077 nun für die Current-Gen erscheinen? Laut dem polnischen Entwicklerstudio wird dies im 1. Quartal 2022 sein. Dementsprechend ist die Wartezeit für alle Interessenten nur minimal länger. Und sollte verkraftbar sein.

Der Fauxpass den sich CD Projekt RED mit der zu frühen Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 geleistet hat, schlägt weiter Wellen und es scheint, als ob der Entwickler aus den Fehlern gelernt hat. Denn wie es in dem Tweet weiter heißt, wird auch die Current-Gen-Fassung von The Witcher III verschoben. Auf das 2. Quartal 2022.

Ein nachvollziehbarer Schritt

Auch wenn diese Meldung für alle Fans eine etwas längere Wartezeit bedeutet, so finde ich persönlich die Entscheidung völlig richtig. Grundsätzlich finde ich Verschiebungen jeglicher Art nicht besonders pralle. Doch nach den ganzen Kritiken die sich die kreativen Köpfe des sonst so verlässlichen Entwicklerstudios haben anhören müssen, ist es gut zu lesen, dass ein solches Risiko vorerst nicht mehr eingegangen werden soll.

Ebenfalls lesenswert: Cyberpunk 2077 – Im GameWire-Review

Beide Spiele, sowohl Cyberpunk 2077 als auch The Witcher III werden von der längeren Entwicklungszeit profitieren und auf der PlayStation 5 sowie der Xbox Series X/S besser laufen. Und dieser Umstand wird mit Sicherheit auch den ein oder anderen enttäuschten und abtrünnigen Fan wieder zurückholen.

Folge und Teile uns: