25. September 2020

The Last of Us: Part II – Kein Verkauf im Nahen Osten

TLoU Part 2

Es gibt auch heutzutage einige Nationen und Länder auf unserem Planeten die in puncto Akzeptanz noch nicht ganz im 21. Jahrhundert angekommen sind. Wie nun durch eine Frage an den offiziellen PlayStation Support deutlich wird, scheint auch der Nahe Osten – in diesem Fall Dubai – in diese Kerbe zu schlagen.

Reddit-User ghostechful1 wandte sich an eine Mitarbeiterin des PlayStation Supports und fragte, warum er in seinem Land das kommende The Last of Us: Part II nicht vorbestellen könne. Er habe sein PSN-Guthaben extra um 70 US-Dolar aufgestockt. Player Support Specialist Zena gab zu verstehen, dass der Titel in besagtem Land von den Behörden verboten wurde. Sozusagen auf den Index verfrachtet.

Doch worin liegt der Grund für diese Indizierung?

Schaut man auf das ESRB-Rating für The Last of Us: Part II so sieht man, dass der Titel sowohl Nacktheit als auch sexuellen Inhalt enthält. Auch ist es kein Geheimnis dass sich Protagonistin Ellie zu einer anderen Frau hingezogen fühlt, sogar eine Beziehung führt. Die definitiv vorhandenen Gewaltpassagen brauchen wir nicht extra erwähnen, da diese sogar den Vorgänger übertreffen sollen.

Auch wenn bisher noch kein offizieller Grund für das Verbot des Verkaufs genannt worden ist, so geht ein Großteil der Internetgemeinde von der gleichgeschlechtlichen Liebe aus. Schließlich ist diese nicht nur den arabischen Staaten ein Dorn im Auge:

Der Disney-Film Onward: Keine halben Sachen wurde aufgrund seines homosexuellen Officer Spectre im Nahen Osten verboten. Die Bürger Russlands konnten sich den Animationsfilm in einer zensierten Fassung ansehen. Auch bei Star Wars: The Rise of Skywalker gab es in den Vereinigten Arabischen Emiraten einige Probleme, weswegen die kurze Kussszene zweier weiblicher Charaktere kurzerhand rausgeschnitten worden ist.

Da Entwickler Naughty Dog und Publisher Sony nur noch wenige Wochen bis zur Veröffentlichung des PS4-Exklusivspiels The Last of Us: Part II haben, ist es unwahrscheinlich, dass sie noch eine zensierte Version des Spiels produzieren werden. Dementsprechend wird ghostechful1 wohl oder übel auf einen Import des Action-Adventures zurückgreifen müssen.

Am 19. Juni 2020 (gut sieben Jahre nach Veröffentlichung des Vorgängers) trifft The Last of Us: Part II für die PlayStation 4 bei den hiesigen Händlern ein.