5. Dezember 2022

Cyberpunk 2077 – CD Projekt Red kündigt ersten DLC an

Cyberpunk 2077 gelb

Bereits vor Release hatten die Witcher-Macher von CD Projekt Red angegeben, dass sie auch bei ihrem Cyber-Rollenspiel Cyberpunk 2077 einen ähnlichen Rhytmus in Punkto DLC ansteuern werden, wie es auch in Geralts dritten Abenteuer der Fall war.

Wir können also eine gewisse Menge an kostenlosen Inhalten, wie kleineren Quests oder neue Waffen, aber auch vollumfängliche Kapitel und ausführliche Story-Erweiterungen erwarten.

Obwohl der polnische Entwickler gerade damit beschäftigt ist, die Last-Gen-Versionen des ambitionierten Projekts aus dem Gröbsten herauszuholen, wird an dem DLC-Plan festgehalten, wie das jüngste Update der hauseigenen Webseite verrät.

Zwar bleibt man uns konkrete Informationen schuldig, kündigt jedoch den ersten kostenlosen DLC für Anfang 2021 an.

Cyberpunk 2077 ist seit dem 10.Dezember für PC, Xbox One und PS4 erhältlich und hatte wahrlich keinen guten Start. Performance-Probleme, intransparente Kommunikation in Bezug auf die Last-Gen-Versionen und viele pressierende Bugs haben den polnischen Vorzeige-Entwickler eine gute Portion der bis Dato hervorragenden Reputation gekostet. Darüber hinaus verspäten sich die angepassten Versionen für Microsofts Zungenbrecher und Sonys Riesenkiste bis ins kommende Jahr. Ein herber Schlag, da auf der Nicht-mehr-Next-Gen der Titel „nur“ in einer Kompatibilitäts-Version läuft, immerhin mit besserer Performance und kürzeren Ladezeiten.

Sobald ein klareres Bild zu den DLCs gezeichnet wurde, werden wir natürlich darüber berichten.

Folge und Teile uns: