11. August 2022

Resident Evil Village – Kostenloses Update sorgt für Barrierefreiheit

Die Barrierefreiheit für Videogamer ist immer weiter auf dem Vormarsch und große Titel wie The Last of Us: Part 2 machen es bereits vor: Gut leserliche Untertitel oder eine Farbgebung für Farbenblinde. Capcom möchte mit Resident Evil Village nun in die gleiche Kerbe schlagen.

Ebenfalls lesenswert: Resident Evil Village – Deutlich umfangreicher als der Vorgänger

Dies geht zumindest aus einem aktuellen Tweet hervor. Denn neben der Gold-Edition von Resident Evil Village und dem Shadows of Rose-DLC wird es ein kostenloses Update für den Horrortitel geben, der gleich mit mehreren Spiel erleichternden Inhalten für eingeschränkte Spieler daherkommt. So wird es laut Capcom mit dem kommenden Update möglich sein, Anpassungen an den Untertiteln vorzunehmen oder den Sprechernamen einzublenden. Doch auch ein permanentes Fadenkreuz soll das Zielen deutlich vereinfachen.

Ich finde, dass es eine gute Sache ist und vielen Spielern den Einstieg in das gespenstische rumänische Dorf erleichtern wird.

Folge und Teile uns: